Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Dr., Senior Fellow, Avenir Suisse, Zürich

Artikel von Daniel Müller-Jentsch:

Strategien zur Erschliessung neuer Wertschöpfungsquellen

In Standortrankings offenbaren sich die strukturellen Schwächen der gebirgigen Landesteile. So finden sich etwa im «Kantonalen Wettbewerbsindikator» der UBS auf den letzten 10 Rängen ausschliesslich Bergkantone. Auch bei der kleinräumigeren […]

Abgelegt in: Standortfaktoren

Die zehn Gebote der Standortförderung aus Sicht von Avenir Suisse

Der liberale Thinkthank Avenir Suisse hat sich in den letzten Jahren wiederholt kritisch zur Standortförderung geäussert und dabei sowohl aus volkswirtschaftlicher wie auch aus ordnungspolitischer Sicht argumentiert. Da dies in […]

Abgelegt in: Standortfaktoren

Warum die Schweiz ein Mobility Pricing braucht

Die Schweiz hat ein hochwertiges Verkehrssystem, das zunehmend an Belastungsgrenzen stösst. Die Staustunden summieren sich allein auf den Nationalstrassen auf 20 000 pro Jahr. Auch die Systeme des öffentlichen Verkehrs (ÖV) […]

Abgelegt in: Meinungen > Standortfaktoren > Umweltpolitik

Das revidierte Raumplanungsgesetz aus ökonomischer Sicht

Die Teilrevision des Raumplanungsgesetzes (RPG), die im März 2013 als indirekter Gegenvorschlag zur Landschaftsinitiative vors Volk kommt, hat die effektivere Steuerung der Siedlungsentwicklung zum Ziel. Dabei geht es in den […]

Abgelegt in: Raumentwicklung > Übrige Wirtschaftspolitik

Metropolregionen und potenzialarme Räume: Die beiden Pole der regionalen Wirtschaftsentwicklung

Obwohl die Schweiz im internationalen Vergleich relativ geringe Disparitäten bei der wirtschaftlichen Entwicklung aufweist, sind die Unterschiede zwischen den Regionen teilweise enorm. Am einen Ende des Spektrums befinden sich die […]

Abgelegt in: Standortfaktoren > Standortpolitik > Übrige Wirtschaftspolitik

Das Problem der überdimensionierten Bauzonen und die Mehrwertabgabe als mögliche Lösung

Die Schweiz verfügt über ausreichende Bauzonenreserven; sie liegen nur am falschen Ort. Während periphere Gemeinden meist überdimensionierte Bauzonen haben, fehlt es in den Agglomerationen zusehends an Bauland. Sinnvoll wäre es […]

Abgelegt in: Raumentwicklung > Standortfaktoren

Die Neue Zuwanderung

Mit 26% liegt der Anteil der Migranten in der Schweiz höher, als in klassischen Einwanderungsländern wie Australien oder Kanada und sogar doppelt so hoch wie in den USA. Es überrascht […]

Abgelegt in: Übrige Wirtschaftspolitik

Nationale Infrastruktur im föderalen Geflecht:Der Konflikt um den Flughafen Zürich

In diesem Beitrag wird die These vertreten, dass der seit Jahren schwelende Konflikt um den Flughafen Zürich die Folge einer überholten Kompetenzverteilung zwischen den drei Staatsebenen ist. Beim Flughafen Zürich […]

Abgelegt in: Standortfaktoren > Standortpolitik

Alle Autoren anzeigen

Dr., Senior Fellow, Avenir Suisse, Zürich