Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Dr. phil., Leiter Politik und Public Affairs, Caritas Schweiz, Luzern

Artikel von Martin Flügel:

Abrutschen der unteren Mitte verhindern

Die Mittelschicht ist heterogen. Die Situation der unteren Mitte ist beispielsweise stärker mit jener von einkommensschwachen Haushalten vergleichbar als mit jener der oberen Mitte, wie die 2016 veröffentlichte Studie «Wie […]

Abgelegt in: Standpunkt > Übrige Wirtschaftspolitik

Lehrlingslücke zwingt Berufsbildung auf neue Wege

Die Berufsbildung ist der wichtigste nachobligatorische Bildungsweg der Schweiz. Rund 60% aller Jugendlichen in der Schweiz wählen diesen Weg als ersten Ausbildungsgang. Die Zahl der Lehrverhältnisse ist stabil. Aber auch […]

Abgelegt in: Bildung

Personenfreizügigkeit ist nicht per se wünschenswert

Travailsuisse als Teil der bilateralen Verträge mit der EU zusammen mit den notwendigen flankierenden Massnahmen. Gerade innenpolitisch muss die Schweiz in nächster Zeit noch wesentliche Hausaufgaben erledigen, wenn die Personenfreizügigkeit […]

Abgelegt in: Meinungen

Zuwanderung muss gesellschaftlichen Bedürfnissen dienen

Der Arbeitskräftemangel ist die zentrale demografische Herausforderung für die Schweiz. Der Stärkung und Förderung der Arbeitnehmenden in der Schweiz muss deshalb höchste Priorität zukommen. Ebenfalls wichtig sind der freie Personenverkehr […]

Abgelegt in: Meinungen

Regulierungen stiften Nutzen

Bürokratie ist mühsam. Eine effiziente Umsetzung von Regulierungen ist im Interesse aller Beteiligten. Trotzdem wird die Frage der administrativen Belastung in der Schweiz immer wieder überbewertet. Denn Regulierungen einfach als […]

Abgelegt in: Meinungen > Übrige Wirtschaftspolitik

Globalisierung des Arbeitsmarktes macht Stärkung der Arbeitnehmenden nötig

Die Globalisierung verändert das Angebot und die Nachfrage auf dem Schweizer Arbeitsmarkt. Zum einen erhöht sie die Konkurrenz zwischen den Arbeitnehmenden. Das führt zu steigendem Druck auf Löhne und Arbeitsbedingungen […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt > Meinungen

Es braucht ein Konjunkturpaket für Arbeitsplätze, soziale Sicherheit und Ausrichtung auf die Zukunft

Für Travail.Suisse, die unabhängige Dachorganisation der Arbeitnehmenden, ist das dritte Konjunkturpaket des Bundesrates völlig ungenügend. Immerhin hat die Landesregierung erkannt, dass Massnahmen auf dem Arbeitsmarkt dringend nötig sind. Die dafür […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt > Konjunktur/Wachstum

Ausgewogenheit sichern, Arbeitgeber einbinden, Zusatzfinanzierung sicherstellen

Travail.Suisse begrüsst die Absicht, zur Sanierung der IV die Zahl der Neuverrentungen mittels eines Systems der Früherfassung und einer verstärkten Integration zu senken. Das kann aber nur gelingen, wenn die […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt > Sozialversicherungen

Alle Autoren anzeigen

Dr. phil., Leiter Politik und Public Affairs, Caritas Schweiz, Luzern