Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Sachbearbeiterin, Ressort Gesamtarbeitsverträge, Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco), Bern

Artikel von Maria-Luisa Sestito:

Zahl der Schlichtungsverfahren 2016 stabil

Im Jahr 2016 haben die kantonalen Einigungsstellen 14 Vermittlungsverfahren und 27 Schiedsverfahren zu Arbeitsstreitigkeiten durchgeführt. Mit insgesamt 41 Verfahren blieb die Zahl im Vergleich zum Vorjahr (40) ungefähr gleich. Die […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt

Am meisten Vermittlungs- und Schiedsverfahren 2015 im Genfer Baugewerbe

Die Tätigkeit der Einigungsstellen ist eine Dienstleistung des Staates zugunsten der Verbände. Sozialpartnern, die kollektive Arbeitsstreitigkeiten nicht auf dem Verhandlungsweg beilegen können, wird damit ein Gesprächsforum zur Verfügung gestellt. In […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt

Verfahren bei kantonalen Einigungsämtern haben 2014 zugenommen

Die Tätigkeit der Einigungsstellen ist eine Dienstleistung des Staates zugunsten der Verbände. Sozialpartnern, die kollektive Arbeitsstreitigkeiten nicht auf dem Verhandlungsweg beilegen können, wird damit ein Gesprächsforum zur Verfügung gestellt. In […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt

Tätigkeit der öffentlichen Einigungsstellen im Jahr 2013

Die Tätigkeit der Einigungsstellen ist als Dienstleistung des Staates zugunsten der Verbände zu verstehen. Sozialpartnern, die kollektive Arbeitsstreitigkeiten auf dem Verhandlungswege nicht beilegen können, wird ein Gesprächsforum zur Verfügung gestellt. […]

Abgelegt in: Übrige Wirtschaftspolitik

Tätigkeit der öffentlichen Einigungsstellen im Jahr 2012

Auf Gesuch hin können die eidgenössische Einigungsstelle und die kantonalen Einigungsämter in kollektiven Arbeitsstreitigkeiten vermitteln. Dabei findet keine Zwangsschlichtung statt, d.h. ein Vermittlungsvorschlag kann von den Verbänden abgelehnt werden. In […]

Abgelegt in: Übrige Wirtschaftspolitik

Tätigkeit der öffentlichen Einigungsstellen im Jahr 2011

Auf Gesuch hin können die eid­genössische Einigungsstelle und die kantonalen Einigungsämter in kollektiven Arbeitsstreitigkeiten vermitteln. Dabei findet keine Zwangsschlichtung statt, d.h. ein Vermittlungsvorschlag kann von den Verbänden abgelehnt werden. In […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt > Standortfaktoren > Übrige Wirtschaftspolitik

Tätigkeit der öffentlichen Einigungsstellen im Jahr 2010

Auf Gesuch hin können die eidgenössische Einigungsstelle und die kantonalen Einigungsämter in kollektiven Arbeitsstreitigkeiten vermitteln. Dabei findet keine Zwangsschlichtung statt; das heisst, ein Vermittlungsvorschlag kann von den Verbänden abgelehnt werden. […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt > Übrige Wirtschaftspolitik

Tätigkeit der öffentlichen Einigungsstellen im Jahr 2009

Auf Gesuch hin können die eidgenössische Einigungsstelle und die kantonalen Einigungsämter in kollektiven Arbeitsstreitigkeiten vermitteln. Dabei findet keine Zwangsschlichtung statt; das heisst, ein Vermittlungsvorschlag kann von den Verbänden abgelehnt werden. […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt

Tätigkeit der öffentlichen Einigungsstellen im Jahr 2008

Auf Gesuch hin können die eidgenössische Einigungsstelle und die kantonalen Einigungsämter in kollektiven Arbeitsstreitigkeiten vermitteln. Dabei findet keine Zwangsschlichtung statt; das heisst, ein Vermittlungsvorschlag kann von den Verbänden abgelehnt werden. […]

Abgelegt in: Übrige Wirtschaftspolitik

Alle Autoren anzeigen

Sachbearbeiterin, Ressort Gesamtarbeitsverträge, Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco), Bern