Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Chefredaktorin, Die Volkswirtschaft

Artikel von Nicole Tesar:

«Menschen machen den Unterschied»

Herr Guzzella, wer kauft die ETH-Souvenirs wie Tassen, Krawatten oder Nuggis im ETH Store? Die Studierenden, deren Eltern, Grosseltern und Touristen – alle möglichen Leute. Wenn ich ins Ausland reise, […]

Abgelegt in: Interview > Meinungen > Standortfaktoren

«Die Nutzung der Freihandelsabkommen ist freiwillig»

Gibt es im Umgang mit den Schweizer Exportunternehmen einen Trump-Effekt? Wir sehen aktuell keine Veränderung. Wir erhalten weiterhin viele Anfragen zum US-Markt, da hat sich mit der Wahl von Donald […]

Abgelegt in: Aussenwirtschaft > Interview > Meinungen

«Die Arbeitslosenquote wird sich unter drei Prozent einpendeln»

Herr Zürcher, Sie arbeiten daran, die Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative auf Verordnungsstufe zu definieren. Was ist noch offen? Geklärt werden muss beispielsweise der Auslösemechanismus, ab welchem die Stellenmeldepflicht gilt. (Wenn in […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt > Interview > Meinungen

Weniger Flexibilität im Arbeitsmarkt durch die Zuwanderungsinitiative?

Im Sommer jährt sich der Beginn der Finanzkrise zum zehnten Mal. Der Schweizer Arbeitsmarkt verfügt über eine hohe Widerstandsfähigkeit, wie wir gesehen haben. Woran liegt das? Daniel Lampart: Zum einen […]

Abgelegt in: Interview > Meinungen

«Die Arbeit wird für alle anspruchsvoller»

Herr Schneider-Ammann, welches ist Ihre Lieblingsapp? Eine Gib-mir-mehr-Zeit-App müsste man noch erfinden (überlegt)… Meine Lieblingsapp ist natürlich die «Volkswirtschaft»-App (schmunzelt). Das gefällt uns. Sie engagieren sich seit einem Jahr sehr […]

Abgelegt in: Interview > Konjunktur/Wachstum > Meinungen

«Viele ältere Arbeitskräfte fühlen sich biografisch verletzt»

Herr Höpflinger, wir wollen über das Alter sprechen: Wie alt fühlen Sie sich? Ich bin 68, und je nach Tag fühle ich mich subjektiv jünger… Heute vielleicht wie 64 (lacht). […]

Abgelegt in: Interview > Konjunktur/Wachstum > Meinungen

«Ich sage mir tagtäglich: Interventionistische Industriepolitik – sicher nicht!»

Herr Bundespräsident, sind Sie nach dem Brexit besorgt über die Entwicklung der Schweizer Wirtschaft? Jein. Die Arbeitslosigkeit ist mit aktuell 3,1 Prozent tief. Beschäftigungsmässig liegen wir 13 Prozent über dem […]

Abgelegt in: Interview > Meinungen > Standortfaktoren

«Wir wissen jetzt schon, dass wir nicht viele Ausnahmen aushandeln können»

Frau Ineichen-Fleisch, als Seco-Chefin sind Sie häufig in anderen Ländern unterwegs. Was hören Sie über die Schweiz? Ich höre viel Anerkennung, weil es uns mitten in Europa wirtschaftlich so gut […]

Abgelegt in: Aussenwirtschaft > Interview > Meinungen

Braucht die Schweiz die Agrarmarktöffnung?

Auf der Zugfahrt von Luzern nach Bern habe ich jüngst auf einem Feld ein Plakat mit der Aufschrift «Stop TTIP» gesehen. TTIP steht für das geplante Freihandelsabkommen zwischen den USA […]

Abgelegt in: Aussenwirtschaft > Interview > Meinungen

«Die grosse Masse bewegt sich noch nicht»

Herr Hurschler, Ihre Beratungsfirma Foodways Consulting ist in der nachhaltigen Ernährungswirtschaft tätig. Welche Konsumtrends spielen bei Ihrer Arbeit eine Rolle? Nachhaltigkeit hat viel mit Visionen zu tun. Die Frage ist, […]

Abgelegt in: Interview > Konjunktur/Wachstum > Meinungen

«Der Staat sollte möglichst nicht im Weg stehen»

Herr Meisser, Sie haben den Speicherdienstleister Wuala zusammen mit Dominik Grolimund an der ETH Zürich entwickelt. Existieren an Schweizerischen Hochschulen Strukturen, die gute Ideen erkennen und eine Firmengründung fördern? Ja, […]

Abgelegt in: Interview > Meinungen > Übrige Wirtschaftspolitik

«Wir strecken uns bei den Ausgaben nach der Decke»

Herr Gaillard, der Bund hat im letzten Jahr sein erstes Defizit seit 2005 geschrieben. Die Zahlen dürften für die nächsten Jahre rot bleiben. Bereitet Ihnen die Finanzlage Sorgen? Nein, wir […]

Abgelegt in: Finanzen/Steuern > Interview > Meinungen

«Ökonomen sind letztlich analytische Handwerker»

Herr Brunetti, weshalb sind Sie Ökonom geworden? Ich habe zuerst andere Dinge zu studieren begonnen und bin dann bei der Ökonomie hängen geblieben. Das klingt nicht sehr begeistert. Ich war […]

Abgelegt in: Interview > Meinungen > Übrige Wirtschaftspolitik

«Wirtschaft und Politik haben sich voneinander entfernt»

Nach der Finanzkrise gewinnt die Forderung nach dem Primat der Politik an Legitimation. Bereitet das dem Leiter des liberalen NZZ-Wirtschaftsressorts Sorgen? Über die Forderung nach dem Primat der Politik diskutieren […]

Abgelegt in: Interview > Meinungen > Standortfaktoren

«Die Wirtschaft will keine Verteilungsschlacht führen»

Die Volkswirtschaft: Herr Schneider-­Ammann, Sie haben im Nachgang zur Abstimmung über die Zuwanderungsinitiative Anfang März die Wirtschaftsvertreter getroffen. Wie gross war der Hilfeschrei? Schneider-Ammann: Es war kein Hilfeschrei. Aber es […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt > Meinungen

«Ich habe mit dem Ergebnis nicht gerechnet»

Die Volkswirtschaft: Herr Sturm, Sie sind Niederländer. Wie haben Sie die Abstimmung zur Zuwanderungsinitiative von Mitte Februar erlebt? Jan-Egbert Sturm: Am selben Abend hat mich noch das niederländische Radio angefragt, […]

Abgelegt in: Konjunktur/Wachstum

Freihandelsabkommen Schweiz-China: Der Verhandlungsleiter der Schweiz erläutert, wie es zum Abschluss kam

Der Abschluss der Verhandlungen für ein Freihandelsabkommen mit China im Mai 2013 gilt als einer der grössten Erfolge der schweizerischen Aussenwirtschaftspolitik der letzten Jahre. Leiter der Verhandlungen auf Schweizer Seite […]

Abgelegt in: International > Übrige Wirtschaftspolitik

Die Volksabstimmung zur Rentenreform kommt mit Sicherheit

Der Bundesrat will die erste und die zweite Säule der Altersvorsorge in einer Gesamtreform angehen. Ende Jahr soll die Rentenreform 2020 in die Vernehmlassung geschickt werden. Roland A. Müller, Direktor des Arbeitgeberverbandes, […]

Abgelegt in: Meinungen > Sozialpolitik

Boris Zürcher trifft auf eine prall gefüllte Agenda

Der Arbeitsmarkt ist seit der Einführung der Personenfreizügigkeit stärker in den Vordergrund gerückt. Gleich mehrere Volksinitiativen stellen für die Direktion für Arbeit mit ihren 315 Mitarbeitenden eine Herausforderung dar. Entsprechend […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt > Meinungen

Wie leitet die Schweiz die Neuorganisation der Müllabfuhr im peruanischen Chiclayo von Bern aus?

Cliff Hammer betreut innerhalb des Staatsekretariats für Wirtschaft Infrastrukturprojekte, unter anderem in Peru. Eines seiner intensivsten Projekte ist jenes in Chiclayo im Norden Perus. Nach fünfjähriger Vorlaufzeit ging die Neuorganisation […]

Abgelegt in: Entwicklungszusammenarbeit > International

«Die Zuwanderung hat bestehende Entwicklungen wie volle Züge und hohe Mieten verschärft»

Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann räumt negative Aus­wirkungen der Personenfreizügigkeit ein – er schätzt jedoch den Nutzen des Abkommens mit der EU als sehr viel höher ein. Im ­Interview sagt dB, wie […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt > Meinungen

Alle Autoren anzeigen

Chefredaktorin, Die Volkswirtschaft