Suche

Abo

Das Standardkostenmodell ist ein leistungsfähiges Instrument zur Messung der administrativen Belastung von Unternehmen, das in den Niederlanden entwickelt wurde. Es beschränkt sich auf die Ermittlung dieser Kosten und geht nicht auf andere Elemente – wie den Nutzen oder die Notwendigkeit von Regulierungen – ein. Der Erfolg scheint vorprogrammiert: Die Niederländer sind gegenwärtig daran, die gesamte administrative Belastung der Unternehmen um 25% zu reduzieren. Auch andere europäische Länder befassen sich gegenwärtig mit der Einführung dieses Modells.