Suche

Abo

Die staatlichen Investitionsfonds (Sovereign Wealth Funds, SWF) spielen eine immer wichtigere Rolle auf den Finanzmärkten. Diese Entwicklung ist Ausdruck zunehmender Handelsbilanzüberschüsse und Einnahmen aus Rohstoffexporten gewisser Länder ausserhalb des OECD-Raums. SWF verfügen gegenwärtig über ein weltweit angelegtes Vermögen von rund 3 Bio. US-Dollar. Schätzung des Internationalen Währungsfonds IWF, Juli 2007. Die von SWF gehaltenen Mittel dürften bis im Jahr 2015 auf über 10 Bio. US-Dollar anwachsen. Das sind Grössenordnungen, die aufhorchen lassen und aktuell auch in der Schweiz eine Diskussion ausgelöst haben. Der vorliegende Beitrag analysiert Chancen und Risiken von Direktinvestitionen von SWF für die Schweiz.
Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on whatsapp

Die Bedeutung von Staatsfonds für die Schweiz