Suche

Abo

Die bilateralen Verträge mit der EU sind für die Schweizer Wirtschaft von existenzieller Bedeutung. Das auf unsere Verhältnisse zugeschnittene Regelwerk sorgt dafür, dass unsere Wirtschaft in wichtigen Bereichen am europäischen Binnenmarkt teilnehmen kann. Besonders auffällig sind die positiven Auswirkungen der Personenfreizügigkeit mit der EU. Sämtliche Befürchtungen und Ängste der Kritiker der Verträge haben sich nicht bewahrheitet. Eine Studie von Avenir Suisse zeigt, dass seit dem Abkommen vermehrt hoch qualifizierte Fachkräfte aus dem EU-Raum in die Schweiz kommen. Diese Verlagerung der Zuwanderung ist für einen wesentlichen Anteil der Steigerung der Arbeitsproduktivität in der Schweiz verantwortlich.

Der bilaterale Weg ist eine Erfolgsgeschichte für die Schweiz