Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Die Zahl der älteren Menschen in der Schweiz und deren Anteil an der Gesamtbevölkerung werden in den nächsten Jahrzehnten stark ansteigen. Die Eindeutigkeit der demografischen Entwicklung muss die öffentliche Hand und private Akteure veranlassen, die nachgefragten Immobilien bereitzustellen. Das Potenzial des Bereichs «Leben und Wohnen im Alter» hat Swiss Prime Site im Sommer 2013 veranlasst, die Tertianum AG zu übernehmen und mit ihr die Basis für ein neues Immobiliensegment zu legen. Swiss Prime Site ist die führende kotierte Immobilieninvestmentgesellschaft der Schweiz mit einem Portfolio im Wert von über 9 Mrd. Franken.

Die Lebenserwartung bei Geburt ist in der Schweiz eine der höchsten der Welt. Seit 1900 hat sie sich für die Männer von gut 46 auf über 80 Jahre und für die Frauen von rund 49 auf mehr als 85 Jahre erhöht. Das Bundesamt für Statistik (BFS) geht im mittleren Bevölkerungsszenario davon aus, dass die Zahl der mindestens 80-Jährigen von 380 000 (2010) bis ins Jahr 2030 auf 685 000 zunimmt. Im Vergleich mit den Nachbarländern schneidet die Schweiz nicht nur bei der absoluten Lebenserwartung am besten ab, sondern vor allem auch bei der Lebensqualität im Alter.
Frauen in der Schweiz haben im Alter von 65 noch etwa zwölf gesunde Lebensjahre (ohne Funktionseinschränkungen) vor sich, während es in Deutschland nach einer Eurostat-Statistik nur sieben Jahre und in Frankreich sowie Italien knapp zehn Jahre sind. Bei den Männern ergibt sich auf leicht tieferem Niveau ein ähnliches Bild.

Ideales Terrain für Public Private Partnerships

Die Bereitstellung adäquater Wohn- und Pflegeangebote für Senioren ist eine Herausforderung, welche die öffentliche Hand und Private idealerweise gemeinsam bewältigen. Hier bietet sich das Modell Public Private Partnership (PPP) an. Im Rahmen einer PPP arbeiten öffentliche und private Partner langfristig zusammen, um Bauprojekte gemeinsam zu planen, zu finanzieren, zu erstellen und zu betreiben. Während die Gemeinde etwa geeignetes Bauland einbringt, stellen private Partner das Kapital für die Finanzierung der Gebäude und insbesondere das Immobilien-Know-how zur Verfügung.

Ein innovatives Konzept für die Mittelschicht

Dass seniorengerechte Wohnungen nicht nur vermögenden Mietern vorbehalten sein dürfen, zeigt die Tertianum Gruppe mit ihrem innovativen Vitadomo-Konzept. Es richtet sich vorwiegend an ältere Menschen aus der Mittelschicht. Sie bezahlen für ihre Wohnungen eine marktübliche Miete und einen Zuschlag für Grunddienstleistungen wie Concierge und Sicherheitsdienst. Weitere Dienstleistungen wie Wohnungsreinigung, Verpflegung im hauseigenen Bistro, Pflege usw. werden nach Aufwand verrechnet.

CEO Swiss Prime Site AG

CEO Swiss Prime Site AG