Suche

Abo

In allen Ländern haben sich die Wertschöpfungsanteile der ­Industrie zwischen 1991 und 2010 verringert, während vor ­allem die­jenigen der modernen Dienstleistungen sehr kräftig ­zulegten. In einigen Ländern ­generieren die Dienstleistungsbranchen bereits mehr als zwei Drittel der gesamten Wert­schöpfung des Privatsektors. In der Schweiz sehen wir eine ähnliche Tendenz. Jedoch sind die strukturellen Veränderungen weit weniger stark ausgeprägt als ­beispielsweise in den USA oder in Frankreich.
Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on whatsapp

Die Tertiarisierung der Volkswirtschaften setzt sich fort