Suche

Abo

Die gute Botschaft vorab: Die Lohndiskriminierung von Frauen hat in den letzten zehn Jahren kontinuierlich abgenommen. Die schlechte ­Nachricht: Gemessen an den standardisierten durchschnitt­lichen Bruttolöhnen verdienen die Frauen im privaten Sektor noch immer 1800 Franken pro Monat oder fast ein Viertel ­weniger als die Männer.
Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on whatsapp

Die Lohndiskriminierung bleibt ein Politikum