Suche

Abo

Die Unternehmenssteuerreform III soll die Attraktivität des Unternehmensstandorts Schweiz im internationalen Umfeld stärken. Die vorgeschlagenen steuerpolitischen Massnahmen bilden ein ausgewogenes Gesamtpaket im Spannungsfeld zwischen steuerlicher Standortattraktivität, internationaler Akzeptanz der Regelungen und finanzieller Ergiebigkeit des Steuersystems. Die Vernehmlassung zur Vorlage des Bundesrates ist im Gange.
Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on whatsapp

Die steuerlichen Massnahmen der Unternehmenssteuerreform III erhöhen Rechtssicherheit und Standortattraktivität