Suche

Abo

Die Region Bassin Lémanique, bestehend aus den Kantonen Genf und Waadt, zieht sich den Genfersee entlang bis hin zum Neuenburgersee. Sie beherbergt 15% der Schweizer Bevölkerung auf rund 8,5% der Fläche und ist somit eine der am dichtesten bevölkerten Regionen der Schweiz. Der Metropolitanraum mit Genf, Lausanne und Montreux kontrastiert mit dem ländlich geprägten Nordosten der Region, während sich der waadtländische Jura rund ums Vallée de Joux auf die Uhrendindustrie spezialisiert hat. Insgesamt profitiert das Bassin Lémanique von einem ausgewogenen Branchenmix mit Fokus auf wachstumsstarke Aktivitäten. Für einige dieser Branchen dürften sich die Rahmenbedingungen in den kommenden Jahren grundlegend verändern.

Bassin Lémanique: Ein internationaler Wirtschaftsstandort vor veränderten Rahmenbedingungen