Suche

Abo

Die Konstruktionsfehler der Währungsunion stellen die EU vor eine grosse Herausforderung und verlangen tiefgreifende Reformen. Hingegen ist der Binnenmarkt – wenn auch unvollendet – nach wie vor eine Erfolgsgeschichte.

Währungsunion als Test für die EU

Die Mängel des Euros sind mitverantwortlich für die Wirtschaftskrise in der EU. Der Chef der Eurogruppe, Jeroen Dijsselbloem, nach Gesprächen zu Griechenland Ende Juni. (Bild: Keystone)