Suche

Abo

Die chinesische Währung Renminbi wird ab Oktober in den Währungskorb des Internationalen Währungsfonds aufgenommen. Damit gilt sie als eine der wichtigsten Handelswährungen weltweit. Die Schweiz hat diese Chance erkannt. Sie hat mit China gute Rahmenbedingungen ausgehandelt, um zu einem international bedeutenden Finanzzentrum mit Zugang zu den chinesischen Finanzmärkten zu werden.
Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on whatsapp

Die Schweiz ist bereit für den Renminbi

Der Aufstieg zur Handelsmacht macht China für viele Investoren attraktiv. Investorin in Jinhua, China. (Bild: Keystone)