Suche

Abo

Bis nächstes Jahr sollen die Projekte des Erweiterungsbeitrags an die ersten zehn neuen EU-Mitgliedsländer abgeschlossen sein. Ein unabhängiger Bericht beurteilt das Programm für beide Seiten als positiv. Einzig bei der Effizienz gibt es Verbesserungspotenzial.

Gute Noten für den Schweizer Erweiterungsbeitrag

Die Erweiterungsbeitragsprojekte fördern die wirtschaftliche und soziale Entwicklung. Etwa durch die schulische Integration von Roma in Rumänien. (Bild: Keystone)