Suche

Abo

Vor genau hundert Jahren standen sich Arbeiterschaft und Bürgertum unversöhnlich gegenüber. Mit einem landesweiten Streik versuchte die sozialistische Arbeiterbewegung, vom Bundesrat soziale und politische Reformen zu erzwingen. Doch der Streik scheiterte und behinderte für längere Zeit den Ausbau des Sozialstaates.

Die Schweiz in der Krise – der Landesstreik von 1918

Im November 1918 stehen sich auf dem Zürcher Paradeplatz Armee und Bevölkerung gegenüber. (Bild: Keystone)