Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Konjunkturtendenzen Frühjahr 2019

In der zweiten Jahreshälfte 2018 liess die Konjunkturdynamik international wie in der Schweiz deutlich nach. Zum Jahresende ging der Welthandel spürbar zurück. Die wichtigsten Frühindikatoren lassen weiterhin eine moderate Entwicklung erwarten, nicht aber eine Rezession.

Weltwirtschaft

Zum Jahresende 2018 setzte die Weltwirtschaft das gemächlichere Wachstumstempo des Vorquartals fort. Die Heterogenität zwischen den einzelnen Wirtschaftsräumen blieb dabei beträchtlich. Die USA wuchsen abermals robust. Im Euroraum setzte sich das verhaltene Expansionstempo des Vorquartals fort.

Wirtschaftslage Schweiz

Im 4. Quartal 2018 kehrte die Schweiz zu einem moderaten Wirtschaftswachstum zurück. Das BIP stieg um 0,2%. Der grösste Wachstumsimpuls kam vom verarbeitenden Gewerbe, dessen Umsätze und Exporte deutlich anstiegen. Der Dienstleistungssektor trug insgesamt kaum zum Wachstum bei. Derweil ging die Arbeitslosigkeit weiter zurück.

Konjunkturprognose

Die Expertengruppe senkt ihre Prognose für das BIP-Wachstum 2019 auf 1,1%. Die Weltwirtschaft verliert stärker an Schwung als erwartet. Das bremst auch den Aussenhandel der Schweiz. 2020 zieht das BIP-Wachstum wieder an und beträgt 1,7%.

Hier gibt’s die vollständige Ausgabe zum Download: