Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Hausbesitzer häufen Schulden an

Die Hypothekarkredite sind in den vergangenen zehn Jahren stark gestiegen. Ende 2018 ­beliefen sich die inländischen Hypothekarkredite in der Schweiz auf über eine Billion Franken. Dies entspricht 150 Prozent des Bruttoinlandprodukts. Weil gleichzeitig auch die Immobilien­preise gestiegen sind, warnt die Expertengruppe des Bundes vor einer Preiskorrektur. Ein breiter ­Preisrückgang hätte negative Auswirkungen auf die Konjunktur.