Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Konjunkturtendenzen Sommer 2019

Anfang 2019 wuchs die Schweizer Wirtschaft deutlich. Die Aussichten bleiben aber verhalten, und die Unsicherheit gross. Der Welthandel hat sich bislang nicht von seinem starken Rückgang Ende 2018 erholt, und die Stimmungsumfragen deuten international auf eine schwache Entwicklung der Industrie hin.

Weltwirtschaft

In einigen Industrieländern übertraf das BIP-Wachstum im 1. Quartal 2019 die Erwartungen. Insbesondere wuchsen die USA, das Vereinigte Königreich und der Euroraum stärker als im Vorquartal. In China materialisieren sich hingegen Folgen des Handelsdisputs mit den USA.

Wirtschaftslage Schweiz

Im 1. Quartal 2019 wuchs das BIP der Schweiz um 0,6%, gestützt in erster Linie durch die Binnennachfrage. Davon profitierten sowohl der Industrie- als auch der Dienstleistungssektor. Der Arbeitsmarkt präsentiert sich weiterhin in guter Verfassung.

Konjunkturprognose

Die Expertengruppe des Bundes hält an ihrer Einschätzung fest, dass die Schweizer Wirtschaft 2019 nur unterdurchschnittlich wächst (+1,2%). Die Abschwächung der internationalen Konjunktur hemmt den Aussenhandel. Im Inland leidet die Investitionstätigkeit unter der grossen Unsicherheit. 2020 zieht das BIP-Wachstum wieder an und beträgt 1,7%.

Hier gibt’s die vollständige Ausgabe zum Download: