Suche

Abo

Protektionistische Massnahmen gefährden das multilaterale Handelssystem und die Schweizer Exporte. Die Schweiz setzt sich deshalb für die Reform der WTO ein. Gleichzeitig sollte sie ihre Handelspolitik überdenken.
Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on whatsapp

Krise und Reform der WTO: Gedanken zum Engagement der Schweiz

Wie rettet man den Multilateralismus? Christine Lagarde (IWF), Jim Yong Kim (Weltbank), Roberto Azevêdo (WTO) und José Angel Gurría (OECD), von links, an einer Konferenz in Bali 2018. (Bild: Keystone)