Suche

Abo

In den vergangenen Jahren ist die Zahl der parlamentarischen Vorstösse stark angestiegen. Während die Vorstösse der Polparteien SVP und SP meist versandeten, erwiesen sich die breiter abgestützten Anliegen aus der Mitte als erfolgreicher.
Die besten Erfolgschancen haben Vorstösse in der kleinen Kammer: Der St. Galler CVP-Ständerat Benedikt Würth (l.) hört einem Votum zu. (Bild: Keystone)