Suche

Abo

Konjunkturtendenzen Winter 2019/2020

Wirtschaftslage Schweiz

Das BIP der Schweiz wuchs im 3. Quartal um 0,4 Prozent. Dazu trugen massgeblich die Pharmabranche und der Energiesektor bei. Das ungünstige internationale Umfeld machte sich in den exponierten Industriebranchen bemerkbar.

Konjunkturprognose

Die Aussichten für die Schweizer Konjunktur bleiben verhalten. Die Expertengruppe des Bundes geht erst für 2021 von einer allmählichen Belebung der Konjunktur aus. Die Abwärtsrisiken dominieren weiterhin gegenüber den Aufwärtspotenzialen.

Weltwirtschaft

Im 3. Quartal bestätigte sich die Zweiteilung der Konjunktur: Während die Binnennachfrage vielfach die Konjunktur stützte, entwickelte sich der Industriesektor weiterhin schwach. Darunter leidet unter anderem Deutschland.

Zitiervorschlag: Staatssekretariat für Wirtschaft SECO / Secrétariat d’Etat à l’économie SECO (2020). Konjunkturtendenzen Winter 2019/2020. Die Volkswirtschaft, 02. März.

Staatssekretariat für Wirtschaft SECO / Secrétariat d’Etat à l’économie SECO

Winter 2019/2020

Konjukturtendenzen