Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Wirtschaftslage Schweiz

Im 2. Quartal 2020 schrumpfte das BIP der Schweiz um 7,3%, nach -1,9% im Vorquartal. Fast alle Branchen erlitten historische Rückgänge der Wertschöpfung. Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit stiegen rapide an. Nach Lockerung des Lockdowns setzte aber eine zügige Aufholbewegung ein.

Konjunkturprognose

Die Aussichten für 2020 sind weniger negativ als zunächst befürchtet. Gleichwohl ist mit dem stärksten Wirtschaftseinbruch seit 1975 zu rechnen. Die Expertengruppe des Bundes prognostiziert für 2020 einen Rückgang des BIP um 3,8%. Sofern in der Schweiz und bei wichtigen Handelspartnern ein weiterer Lockdown ausbleibt, ist 2021 mit einer moderaten Erholung zu rechnen.

Weltwirtschaft

Die erste Jahreshälfte 2020 war durch die Corona-Pandemie und die Eindämmungsmassnahmen geprägt. Die globale Wirtschaftsleistung brach ein. Im Gegensatz zu früheren Rezessionen waren der Dienstleistungssektor und der private Konsum besonders stark betroffen.

Hier gibt’s die vollständige Ausgabe zum Download: