Suche

Abo

Babynahrung, Pneus, Mietpreise und Zahnarztrechnungen: Der Landesindex der Konsumentenpreise enthält rund 100’000 Preise. Die Digitalisierung hat die Erhebungsmethoden grundlegend verändert.
Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on whatsapp

Ein Blick in den Warenkorb der Konsumenten

Um die Preise von Produkten in den Supermärkten zu erheben, greift das Bundesamt für Statistik auf Scannerdaten der Kassen zurück. (Bild: Keystone)