Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Professor für Angewandte Mikroökonomik an der Universität St. Gallen, Vizepräsident der Wettbewerbskommission (Weko) und geschäftsführender Direktor der Forschungsgemeinschaft für Nationalökonomie (FGN-HSG).

Artikel von Stefan Bühler:

Kartellrechtsreform auf der Hochpreisinsel – ein ambitioniertes Unterfangen

Nach der Kartellrechtsreform ist vor der Kartellrechtsreform: Das Parlament hat im September 2014 nicht nur die seit 2009 laufende Revision des Kartellgesetzes (KG) definitiv bachab geschickt, sondern mit der von […]

Abgelegt in: Standortfaktoren > Wirtschaftspolitik

Deregulierung von Netzindustrien – eine ökonomische Betrachtung

Die Deregulierung von Netzindustrien stellt beträchtliche Wohlfahrtsgewinne in Aussicht; sie ist aber auch mit Risiken verbunden. Allfällige Preissenkungen können unter Umständen mit empfindlichen Qualitätseinbussen einhergehen. Zudem sind sektorspezifische Regulierungen oft […]

Abgelegt in: Wirtschaftspolitik

Alle Autoren anzeigen

Professor für Angewandte Mikroökonomik an der Universität St. Gallen, Vizepräsident der Wettbewerbskommission (Weko) und geschäftsführender Direktor der Forschungsgemeinschaft für Nationalökonomie (FGN-HSG).