Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Wissenschaftlicher Projektleiter, Avenir Suisse, Zürich

Artikel von Dr. Urs Meister:

Positive Effekte einer vollständigen Stommarktöffnung

Eine vollständige Strommarktöffnung in der Schweiz führt nicht generell zu tieferen Preisen bei den Endverbrauchern. Hingegen ist mit einer stärkeren Konvergenz der Energietarife zu rechnen. Keystone Strom aus der Steckdose […]

Abgelegt in: Wirtschaftspolitik

Anliegen einer internationalen und marktlichen Energiestrategie

Enge Vernetzung des Schweizer 
Strommarktes mit dem Ausland Dass die Schweizer Stromversorgung in der Politik häufig als eine Art Insel wahrgenommen wird, ist im Grunde erstaunlich. Denn in kaum einem […]

Abgelegt in: Energie und Umwelt > International > Standortfaktoren > Wirtschaftspolitik

Kantone als Konzerne: Herausforderung Risikomanagement

Die öffentliche Hand ist an einer grossen Anzahl rechtlich eigenständiger Unternehmen beteiligt. Viele Kantone haben erst in den letzten Jahren konzeptionelle und rechtliche Grundlagen zum Umgang mit ihren Beteiligungen geschaffen. […]

Abgelegt in: Standortfaktoren > Wirtschaftspolitik

Wie die Grundversorgung mit dem Wettbewerb zusammenhängt

Mit der Liberalisierung des Postmarktes geht nicht zuletzt die Befürchtung einher, dass minimale Standards des Service public nicht mehr erbracht werden. Ein zentrales Element der vom Bundesrat vorgelegten neuen Postgesetzgebung […]

Abgelegt in: Wirtschaftspolitik

Die Rolle des internationalen Handels bei der Zukunft der Schweizer Elektrizitätsversorgung

Die Schweiz ist keine Strominsel. Sie ist in zunehmendem Ausmass von Importen abhängig; daneben profitieren auch Schweizer Unternehmen vom grenzüberschreitenden Stromhandel. Und dieser wird mit der Liberalisierung der Elektrizitätsmärkte zusätzliche […]

Abgelegt in: Aussenwirtschaft > Energie und Umwelt > International

Alle Autoren anzeigen

Wissenschaftlicher Projektleiter, Avenir Suisse, Zürich