Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Ressort Wachstum und Wettbewerbspolitik, Staatssekretariat für Wirtschaft SECO, Bern

Artikel von Edith Bernhard:

Ein facettenreiches Bild der Schweiz in den globalen Wertschöpfungsketten

In der aktuellen wirtschaftspolitischen Diskussion um internationalen Wettbewerb und globale Handelsungleichgewichte spielen die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zwischen Ländern oft eine wichtige Rolle. So wird etwa der Handelsbilanzüberschuss Deutschlands gegenüber den südeuropäischen […]

Abgelegt in: International > Standortfaktoren > Standortpolitik

Welche volkswirtschaftlichen Auswirkungen hat der Schutz der Herkunftsangabe «Schweiz»?

Schweizer Produkte können dank Swissness dauerhaft ihren Ruf schützen. Dies alleine genügt aber nicht, um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können. Aus ökonomischer Sicht stellt sich zuerst die Frage, weshalb […]

Abgelegt in: Wirtschaftspolitik

Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft: Relevanz der Ursprungsregeln für Schweizer Exporteure

Ursprungsregeln bilden für den Warenverkehr das Herzstück von Freihandelsabkommen (FHA). Sie bieten Gewähr dafür, dass der Marktzugang mit reduziertem Zoll oder mit Nullzoll nur für sogenannte Ursprungswaren gilt. Das sind […]

Abgelegt in: Aussenwirtschaft > International

Eine Handels- und Investitionspartnerschaft EU–USA hat in jedem Fall Folgen für die Schweiz

Seit Juli 2013 verhandeln die EU und die USA über eine umfassende transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (Transatlantic Trade and Investment Partnership, TTIP). Ziel ist neben dem Zollabbau für Industrie- und […]

Abgelegt in: Aussenwirtschaft > International

Alle Autoren anzeigen

Ressort Wachstum und Wettbewerbspolitik, Staatssekretariat für Wirtschaft SECO, Bern