Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Professor für Ökonomie und Angewandte Ökonometrie, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Basel

Artikel von Kurt Schmidheiny:

In der Pandemie überwiegen die Gründe für mehr Bundeskompetenzen

Die Corona-Krise hat die optimale Kompetenzverteilung im föderalen Staatsgebilde wieder ins Zentrum der politischen Debatte gerückt. Während die einen dem Bundesrat diktatorische Machtballung vorwerfen, sehen die anderen bei der Aufgabenteilung […]

Abgelegt in: Standortfaktoren

Abbau des internationalen Steuerwettbewerbs nach Schweizer Vorbild

Tiefe Unternehmenssteuern sind ein zentraler Standortvorteil der Schweiz im globalen Wettbewerb. Bis zur Reform der Gewinnbesteuerung, die das Stimmvolk mit dem Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (Staf) im […]

Abgelegt in: Aussenwirtschaft > International

Der Finanzausgleich im Umbau

Der Nationale Finanzausgleich (NFA) ist seit 2008 in Kraft und hat seither keine gewichtigen Änderungen erfahren. Doch dieses Jahr geht es Schlag auf Schlag. Gleich zwei Reformen stehen an. Erstens […]

Abgelegt in: Wirtschaftspolitik

Steuerzahler suchen bei Vermögenssteuern nach Ausweichstrategien

Wussten Sie, dass die Schweiz Vermögenssteuer-Weltmeisterin ist? Die Vermögenssteuer trägt zwar bloss etwa 3,5 Prozent zu den Steuereinnahmen bei, damit nehmen wir aber unter OECD-Ländern klar die Spitzenposition ein (siehe […]

Abgelegt in: Finanzen/Steuern

Individualbesteuerung bietet grössere Arbeitsanreize für Zweitverdiener

In der Schweiz werden verheiratete Paare vom Bund und den Kantonen gemeinschaftlich besteuert, während unverheiratete Paare individuell besteuert werden. Diese Gemeinschaftsbesteuerung führt dazu, dass rund 80’000 verheiratete Doppelverdiener-Paare mit hohen […]

Abgelegt in: Finanzen/Steuern

Müssen die Unternehmenssteuern generell gesenkt werden?

Kantonale Privilegien für Statusgesellschaften sind die Antwort auf ein klassisches ökonomisches Problem: Wie setzt man den optimalen Preis fest für Kunden, deren Zahlungsbereitschaft unterschiedlich ist? Kann man diese abschätzen, wird […]

Abgelegt in: Wirtschaftspolitik

Alle Autoren anzeigen

Professor für Ökonomie und Angewandte Ökonometrie, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Basel