Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Dr. phil., wissenschaftliche Mitarbeiterin, Arbeitsmarktaufsicht, Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco), Bern

Artikel von Véronique Merckx:

Flankierende Massnahmen: Steter Fortschritt

Mit den flankierenden Massnahmen sollen die Arbeitnehmenden gegen das Risiko von Unterbietungen bei den Lohn- und Arbeitsbedingungen in der Schweiz geschützt werden. Das Instrument wurde 2004 im Rahmen der Personenfreizügigkeit […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt

Vollzug der flankierenden Massnahmen: Verbesserungen sind möglich

Die flankierenden Massnahmen zur Personenfreizügigkeit zwischen der Schweiz und der Europäischen Union wurden im Jahr 2004 eingeführt. Sie dienen dem Schutz der Arbeitnehmer in der Schweiz vor allfälligen Lohnunterbietungen und […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt

Auswirkungen der Immigration auf die Löhne: Zehn Jahre 
Erfahrungen mit der Personenfreizügigkeit

Mit dem Freizügigkeitsabkommen wurde der Schweizer Arbeitsmarkt für Arbeitnehmende und Dienstleistungserbringer aus den EU/Efta-Staaten schrittweise geöffnet. Um negative Auswirkungen im Zusammenhang mit der Öffnung des Arbeitsmarkts auf die Lohn- und […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt

Alle Autoren anzeigen

Dr. phil., wissenschaftliche Mitarbeiterin, Arbeitsmarktaufsicht, Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco), Bern