Alterung und Klimawandel belasten öffentliche Finanzen

Was bedeutet die Corona-Krise für die öffentlichen Finanzen? Und wie wirkt sich die demografische Alterung auf die Schuldenquote des Bundes aus? Der Bericht des Eidgenössischen Finanzdepartments (EFD) zu den Langfristperspektiven der öffentlichen Finanzen gibt Antworten darauf. Erstmals analysiert der Bericht auch die Folgen des Klimawandels. Im Vergleich zur Alterung sind die Auswirkungen des Klimawandels allerdings […]

Kostenverantwortung im Gesundheitssystem durch Zielvorgaben stärken

Das heutige Gesundheitssystem ist vergleichbar mit einer Autobahn ohne Geschwindigkeitsbegrenzung. Viele Akteure haben «freie Fahrt» und tragen kaum Kostenverantwortung: So können etwa zugelassene medizinische Leistungserbringer zulasten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) abrechnen – und zwar weitgehend ohne quantitative und qualitative Einschränkungen. Ausserdem können Krankenversicherer aufgrund des Kontrahierungszwangs, der sie verpflichtet, mit jedem zugelassenen Leistungserbringer Verträge abzuschliessen, […]

Können Preismodelle den Anstieg der Medikamentenkosten dämpfen?

Was darf ein von der Krankenversicherung vergütetes Medikament in der Schweiz kosten? Die meisten würden wahrscheinlich antworten: gleich viel wie im Ausland oder nur so viel wie vergleichbare Medikamente. Und genau so ist es auch geregelt: Der Medikamentenpreis (ohne Generika) setzt sich in der Schweiz je zur Hälfte aus Auslandvergleich und dem therapeutischen Quervergleich […]

Dank Bürgschaftskrediten erfolgreich durch die Corona-Krise

Das Basler Reisebüro Pink Travel hätte die Corona-Krise ohne den Covid-19-Kredit wohl nicht überstanden. Wie Pink Travel ging es auch rund 138’000 anderen Firmen, die von der unkomplizierten und raschen Vergabe der vom Bund indirekt verbürgten Kredite im Frühling 2020 profitierten. Was kaum jemand weiss: Eine zentrale Rolle im Krisenmanagement spielten die vier vom Bund […]

Hoher Selbstfinanzierungsgrad beim Staat: Kein Qualitätssiegel

Ein hoher Selbstfinanzierungsgrad gilt bei börsenkotierten Unternehmen als Indiz der Stärke – beim Staat hingegen ist dies nicht der Fall. Warum? Zunächst eine Definition: Der Selbstfinanzierungsgrad gibt Auskunft darüber, inwiefern Nettoneuinvestitionen durch die selbst erwirtschafteten Mittel bezahlt werden können (siehe Kasten). Bei privaten Unternehmen stammt das Geld normalerweise aus den Erträgen, beim Staat vorwiegend […]

Steuerabzüge – ein Geschenk für die Reichen?

Was halten Sie von der Idee, jedem Steuerpflichtigen einen Steuerabzug von 5000 Franken zu gewähren? Das steuerbare Einkommen würde damit um 5000 Franken reduziert. Die Antwort auf die Frage ist Ansichtssache. Im September 2020 ist eine Steuervorlage, die unter anderem eine Erhöhung des Kinderabzugs bei der direkten Bundessteuer von 6500 auf 10’000 Franken vorsah, mit […]

Schweizer Zinssätze: Ein Überblick von 1852 bis 2020

Seit mehreren Jahrzehnten ist der Zinsrückgang ein zentraler Faktor des wirtschaftlichen Umfelds. Teilweise ist dieses Phänomen auf die schwächere Inflation zurückzuführen. Doch beim aktuellen Rückgang handelt es sich um eine tiefergreifende langfristige Entwicklung, die sich in mehreren Ländern beobachten lässt und nichts Neues ist. Wie ist die Situation in der Schweiz? Das Staatssekretariat für […]

Das Ende der Zinsinsel Schweiz?

Die Negativzinsen in Schweizer Franken gehören zu den tiefsten weltweit. Tatsächlich waren die nominalen und realen (das heisst: inflationsbereinigten) Schweizer Zinssätze seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs durchgängig am tiefsten. Daher spricht man auch von der «schweizerischen Zinsinsel». Die realen Zinsen für zehnjährige Staatsanleihen der Schweiz lagen zwischen 1945 und 2010 nämlich durchschnittlich jeweils 2,15 Prozentpunkte […]

Babyboomer bringen Realzins zum Sinken

Seit Ende der Achtzigerjahre sind die Zinsen weltweit sowohl nominal als auch real gesunken. Auch in der Schweiz ist diese Entwicklung zu beobachten. Mittlerweile liegen die Zinsen seit mehreren Jahren im negativen Bereich. Doch was sind die Ursachen und die Auswirkungen der aktuellen Niedrigzinsphase? Das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) hat diese Frage im Rahmen seiner Ressortforschung zum Tiefzinsumfeld untersuchen lassen. Eine Studie der Universität […]

Zinssenkung erhöht Unternehmensinvestitionen – auch im Tiefzinsumfeld

In der Wirtschaftstheorie geht man grundsätzlich von einem positiven Zusammenhang zwischen sinkenden Zinsen und wirtschaftlicher Aktivität aus. Sind die Zinsen allerdings bereits auf einem sehr niedrigen Niveau oder gar negativ, wird die Wirksamkeit weiterer Zinssenkungen infrage gestellt und sogar vermutet, dass sich der ansonsten stimulierende Effekt ins Gegenteil verkehren könnte. In der Schweiz wurde 2015, […]