Entwicklungsländer: Die Schweiz gibt sich scheinheilig

Das Palmöl hat beim Freihandelsabkommen mit Indonesien die öffentliche Meinung erhitzt. Es war vor allem dieser Punkt, der dazu geführt hat, dass das Referendum gegen das Abkommen nur knapp gescheitert ist. Das per November 2021 in Kraft getretene Abkommen enthält aber auch andere heikle Bestimmungen für Entwicklungsländer, die kaum beachtet wurden: Dazu gehört die Forderung […]

50 Jahre Freihandel Schweiz – EU

Die Via Sbrinz führt vom Vierwaldstättersee über Engelberg, den Grimsel- und den Griespass nach Domodossola. Auf diesen Säumerpfaden wurden im Mittelalter neben dem Hartkäse Sbrinz aus der Innerschweiz auch Salz aus der Bodenseeregion und Schweizer Vieh zu den italienischen Märkten gebracht. Die Via Sbrinz zeugt noch heute davon, dass die Schweiz schon lange vor der […]

Deutschland: Handeln mit dem grossen Kanton

Schokoladen, Käsespezialitäten und edle Uhren – eidgenössische Exportwaren geniessen bei meinen Landsleuten in Deutschland traditionell ein ausgezeichnetes Image. Auch ich persönlich entdecke die feinen Köstlichkeiten der alteingesessenen Berner Chocolatiers, liebe Raclette und gebe zu, dass die Uhr an meinem Handgelenk «Swiss made» ist. Tatsächlich ist das Sortiment des Handels zwischen den Nachbarstaaten aber wesentlich breiter. […]

Vom Schmugglerparadies zur Handelsnation

Einen von drei Franken erwirtschaftet die Schweiz im Aussenhandel. Doch sie ist nicht nur eine Gewinnerin, sie ist auch historische Pionierin der Globalisierung. Das vermeintliche Land der Hirten und Bauern hat seit dem Mittelalter innovativ und unternehmerisch neue Märkte erschlossen. Produkte wie Wolltuch, Käse, Wein, Uhren, aber auch Söldner, Finanzdienstleistungen oder Expertenwissen gehörten in den […]

Internationale Lieferketten: Viel ändert sich nicht

ls das Ausmass der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 deutlich wurde, stieg die Nachfrage nach persönlicher Schutzausrüstung und anderen notwendigen medizinischen Artikeln sprunghaft an. Es kam zu Engpässen, die viele Beobachter schockierten. Die mangelnde Kenntnis grundlegender wirtschaftlicher Zusammenhänge verleitete dazu, vorschnelle Urteile zu fällen und Banales als Erkenntnis zu verkaufen. So wurden die grenzüberschreitenden Lieferketten zu […]

Aussenwirtschaftspolitik – die Schweiz arbeitet erfolgreich unter Druck

Die Schweiz ist unbeschadet durch den Zweiten Weltkrieg gekommen. Aus der Kriegserfahrung zog sie indes andere Schlussfolgerungen als die Siegermächte. Weder trat sie den Vereinten Nationen (UNO) noch dem Internationalen Währungsfonds (IWF), der Weltbank oder der Welthandelsorganisation (WTO) bei. Das Abseitsstehen der Schweiz ist erklärbar. Sie war geistig dem Reduit und der Neutralität verbunden. Das […]

Zusammenspiel zwischen Handel und Entwicklung überdenken

Der Handel gehört zu den ältesten Aktivitäten des Menschen. Er prägte die Zivilisationen seit der Antike, förderte Innovationen und neue Produktionsmethoden, entschied über Entwicklungspfade und -schwerpunkte und führte zu Kriegen und Hungersnöten. Gleichzeitig hat er aber auch die Entwicklung und den Wohlstand rasant beschleunigt. Dank der Entkolonialisierung, der Schaffung allgemeiner Zollpräferenzsysteme sowie der Handelsabkommen des […]

Wie man schlaue Regulierungen findet

Covid-19-Pandemie, Klimawandel, Staatsverschuldung und technologischer Wandel – die Regierungen stehen vor zahlreichen Herausforderungen. Diese Belastungen erfordern von ihnen ein flexibles und schnelles Handeln, weltweite Zusammenarbeit und bessere Regulierungen, die auf evidenzbasierter Politik beruhen. Wie Regierungen die Qualität und die Wirksamkeit von Gesetzen und Regulierungen verbessern können, darüber gibt der Regulatory Policy Outlook der Organisation […]

Neue Aussenwirtschaftsstrategie: Kompass für die nächsten Jahre

Das Welthandelsvolumen hat sich trotz mehrerer Wirtschaftskrisen seit der Jahrtausendwende mehr als verdoppelt. Immer mehr Länder nehmen am weltweiten Handelssystem teil. Doch die Globalisierung umfasst nicht nur die wirtschaftliche Integration, sondern auch die technologische Entwicklung und führt zu gesellschaftlichen Veränderungen. So reduzierte sich weltweit der Anteil der in Armut lebenden Bevölkerung mit der beschleunigten Globalisierung […]

Showdown um die Freihandelszone CPTPP

Seit Mitte der 1990er-Jahre ist die Zahl der Freihandelsabkommen weltweit stark angestiegen: Im Jahr 2000 waren 82 solche Verträge in Kraft, heute sind es laut Welthandelsorganisation (WTO) 350. Lange Zeit war dieser Trend einerseits durch Abkommen zwischen ungleich grossen Partnern geprägt – wie zum Beispiel zwischen Südkorea und Chile –, andererseits entstanden regionale Freihandelszonen in […]