Nobelpreis 2022: Von Banken und Krisen

«Warum hat das keiner kommen sehen?», fragte die unlängst verstorbene Queen Elizabeth II auf dem Höhepunkt der Finanzkrise 2007–08. Wie die Queen sehen viele Menschen die Aufgabe der Volkswirtschaftslehre darin, die ökonomische Zukunft vorherzusagen. Der Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften 2022 wurde denn auch für wissenschaftliche Arbeiten über die Ursachen und Folgen von Finanzkrisen an die US-amerikanischen […]

Elektromobilität: Die Schweiz war mal Pionierin

In den Anfängen der Automobilität war der Elektromotor eine attraktive Alternative zum Explosionsmotor. In den Augen der meisten Experten hatte er sogar gute Chancen, das Auto der Zukunft anzutreiben. Auch in der Schweiz wurden Fahrzeuge mit Elektroantrieb hergestellt. Die Schweizer Firma Tribelhorn baute ab 1902 in Zürich Elektrofahrzeuge, die Compagnie de l’industrie électrique et mécanique […]

Vor 50 Jahren: Unterzeichnung des Freihandelsabkommens Schweiz – EU

Alle reden zurzeit vom Freihandelsabkommen mit der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) von 1972. Für die Gegner des Rahmenabkommens gewährleistet es einen hinreichenden Marktzugang und macht deshalb ein Rahmenabkommen überflüssig. Auf die Umstände rund um das Entstehen des Freihandelsabkommens aber schauen nur wenige zurück. Dodis, das Kompetenzzentrum für die Geschichte der Aussenpolitik, hat zum 50. Jahrestag der […]

Dekarbonisierung und Langsamverkehr prägen den Strassenbau

Mit grossen Steinplatten befestigte Strassen gibt es bereits seit dem 4. Jahrhundert vor Christus. Das belegen Funde in Sardinien. Im Lauf der Jahrhunderte haben Innovationen den Strassenbau allerdings stetig weiterentwickelt. So haben die Römer angefangen, ihre Strassen möglichst gradlinig und mit wenigen Steigungen zu bauen, was Kunstbauten wie Stützmauern oder Brücken bedingte. Auch haben die […]

Tourismus: Wer hats erfunden?

Touristen im heutigen Sinn traf man bis in die neuere Zeit kaum. Reisende waren früher vor allem aus religiösen Motiven unterwegs: als Pilger auf Wallfahrten oder als Kreuzfahrer ins Heilige Land. Auch Söldner zu fremden Kriegsdiensten – sogenannte Reisläufer – bewegten sich auf etlichen Wegen sowie fahrende Gesellen. Aber auch Händler und Marktfahrer sowie Boten […]

Vom Schmugglerparadies zur Handelsnation

Einen von drei Franken erwirtschaftet die Schweiz im Aussenhandel. Doch sie ist nicht nur eine Gewinnerin, sie ist auch historische Pionierin der Globalisierung. Das vermeintliche Land der Hirten und Bauern hat seit dem Mittelalter innovativ und unternehmerisch neue Märkte erschlossen. Produkte wie Wolltuch, Käse, Wein, Uhren, aber auch Söldner, Finanzdienstleistungen oder Expertenwissen gehörten in den […]