Markt oder Staat: Wer soll Gesundheitsdaten nutzen dürfen?

Sie war von Anfang an umstritten – jetzt ist sie Geschichte: Per 1. April 2022 schaltete der Bund die Swisscovid-App ab, welche die Nutzer im Nachhinein informierte, wenn sie längeren Kontakt mit einer an Covid erkrankten Person hatten.
Keine Frage: Die App hat Infektionen verhindert. Dennoch wurde ihr Potenzial bei Weitem nicht ausgeschöpft. Teilweise war dies […]

Die Corona-Krise hat keine Kündigungswelle ausgelöst

Fast 48 Millionen Erwerbstätige, dies entspricht rund 29 Prozent der Arbeitskräfte, haben 2021 in den USA die Kündigung eingereicht – der höchste Wert seit Beginn der systematischen Erfassung im Jahr 2000.[1] Manche haben dieses als «Great Resignation» bezeichnete Phänomen als Vorbote einer globalen und dauerhaften Verschiebung der persönlichen Einstellungen gegenüber der Arbeit interpretiert, die mit […]

Nach der Pandemie: Eine neue touristische Normalität

Gut zwei Jahre hatte die Pandemie die Welt im Griff. Mit wenigen kurzen Ausnahmen in den Sommermonaten waren Reisen – vor allem jene in weiter entfernte Länder – kaum möglich. Was ist von dieser Zeit geblieben? Und was bedeutet das für den künftigen Tourismus? Um eine fundierte Einschätzung der Lage vorzunehmen und die unmittelbaren Zukunftsaussichten […]

«So habe ich mich in das Land verliebt»

Herr Nydegger, die Pandemie ist beendet …
(lacht) Ist das so? Kann ich das schriftlich haben?
Gehen wir davon aus, es wird ruhiger. Ist jetzt für Schweiz Tourismus die Zeit gekommen, um die Werbetrommel zu rühren?
Wir haben nie aufgehört, die Werbetrommel zu rühren. Wir haben während der Krise antizyklisch agiert, sprich keine Büros geschlossen und keine Mitarbeiter […]

Pandemie löst Innovationsschub aus

Die Weltorganisation für geistiges Eigentum (Wipo) will Innovation für eine nachhaltige Zukunft ermöglichen. Dazu betreut die Sonderorganisation der Vereinten Nationen unter anderem die internationalen Übereinkommen zum Schutz von Patenten, Marken, gewerblichen Mustern sowie anderen Rechten des geistigen Eigentums.
Als Chefökonom der Wipo hatte ich im März 2020 eine gefüllte Mailbox mit Anfragen zu den wirtschaftlichen Folgen […]

Grenzregionen der Ostschweiz von der Pandemie hart getroffen

Die Corona-Massnahmen stellten für Grenzregionen der Schweiz einen Stresstest dar. Im Auftrag der Ostschweizer Regierungskonferenz untersuchten wir 2020 mithilfe verschiedener Datenquellen, wie sich diese in- und ausländischen Massnahmen auf den grenzüberschreitenden Austausch auswirkten.[1] Dabei stützen wir uns teilweise auf seit der Corona-Krise neu zugängliche Daten zu Mobilität und Zahlungsverkehr, die in Echtzeit oder mit kurzer […]

Von der Chemie zur Pharma – Metamorphose einer Schlüsselindustrie

Das Geschäft mit den Farben sei schwankend und unsicher geworden, schrieb die Direktion des einstigen Basler Chemieunternehmens Sandoz in ihrem Rapport zum Jahr 1921. Man halte es deshalb für richtig, «in den pharmazeutischen Produkten wenigstens einigermassen einen Ersatz zu suchen».[1]
Betrachtet man das heutige, von den imposanten Roche-Türmen und vom Novartis-Campus geprägte Basler Stadtbild und bedenkt […]

Hat das Geschäftsmodell von Big Pharma ausgedient?

Die Pharmakonzerne («Big Pharma») haben – teilweise mit staatlichen Geldern unterstützt – innert kürzester Zeit mehrere wirksame Covid-19-Impfstoffe auf den Markt gebracht: Bereits Ende 2020, weniger als ein Jahr nach der Ausrufung der Pandemie durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO), waren erste Impfstoffe erhältlich. Diese Erfolgsgeschichte scheint zu bestätigen, dass das aktuelle Geschäftsmodell in der Pharmaentwicklung die […]

Pharmaforschung: Nachholbedarf bei der Digitalisierung in der Schweiz

Der Pharma-Forschungsstandort Schweiz zählt international zur Spitze und verzeichnete in den vergangenen 20 Jahren ein kräftiges Wachstum. Ein Indiz für die Innovationskraft ist die Zahl der Patente: Im Jahr 2018 gab es in der Schweiz gemäss einer Studie des Forschungs- und Beratungsinstituts BAK Economics im Auftrag des Branchenverbands Interpharma über 6600 aktive Patente der Sparte […]

Big Pharma in Partystimmung

In den Teppichetagen der Pharmakonzerne herrscht Feststimmung. Die Firmenbosse schwingen das Tanzbein, weil die Regierungen es verpasst haben, ihre über 100 Milliarden Franken an öffentlichen Investitionen für die Entwicklung von Covid-19-Technologien an konkrete Bedingungen zu knüpfen. Das Resultat: Die Unternehmen bestimmen, wer wann und zu welchem Preis Zugang zu Tests, Impfungen und Behandlungen erhält, und […]