Wie schützen sich Unternehmen gegen Cyberangriffe?

Herr Eling, was sind Cyberrisiken?
Darunter versteht man jegliche Bedrohung, die durch digitale Angriffe gegen ein Unternehmen entstehen kann. Dazu zählen Datenverlust, Diebstahl sensibler Informationen, Betriebsunterbrechungen oder Beeinträchtigungen der IT-Infrastruktur. Solche Risiken können finanzielle Schäden verursachen, das Vertrauen der Kunden untergraben und den Ruf des Unternehmens schädigen.
Wer sind die Täter?
Cyberkriminelle sind oft schwer zu identifizieren. Die […]

Viele Beschwerden und KI fordern heraus

Der Schweizer Presserat hütet die «Erklärung der Pflichten und Rechte der Journalistinnen und Journalisten» (auch Berufskodex[1] genannt), dient als Beschwerdeinstanz für Publikum und Medienschaffende und rügt Medien, wenn sie in der Berichterstattung gegen den Kodex verstossen haben. Von seiner Infrastruktur her ist der Presserat darauf ausgelegt, durchschnittlich 80 Beschwerden pro Jahr zu bearbeiten. Die Corona-Pandemie […]

Wie Technologie den Journalismus umkrempelt

Neue Technologien bilden seit je eine wesentliche Triebfeder des journalistischen Wandels.[1] Die Einführung der Druckerpresse legte den Grundstein, Nachrichten nicht nur mündlich oder handschriftlich zu verbreiten. Zeitungen mit grosser Auflage wurden erst durch Innovationen in der Drucktechnologie wie den Rotationsdruck möglich. Die Entwicklung des Rundfunks, später die gesellschaftliche Ausbreitung des Internets und von Smartphones machten […]

Auch digitale Produkte unterliegen der Exportkontrolle

Software zur numerischen Steuerung von Werkzeugmaschinen wird von der Automobilindustrie genutzt, kann aber auch für die Produktion von hochpräzisen Metallteilen für Trägerraketen von Atomwaffen eingesetzt werden. Damit wird das Produkt zu einem Dual-Use-Gut. Das sind Produkte, die sowohl zivil wie auch militärisch genutzt werden können und der Güterkontrollverordnung unterstehen. Nationalstaatliche Exportkontrollen, in der Schweiz das […]

Ist der Patentschutz ein Auslaufmodell?

Herr Stamm, was ist ein Patent?
Mit einem Patent kann ich andere davon abhalten, meine Erfindung zu nutzen. Das ermöglicht mir unter anderem, zu entscheiden, ob ich meine Erfindung anderen zum Gebrauch überlasse. In dem Fall spricht man von einer Lizenz.
Patentschutz klingt nach einem Monopol. Ist das nicht nachteilig für den Wohlstand?
Ein Patent schafft Anreize, um […]

Lieferketten: Weniger Unterbruch dank Frühwarnsystemen

In den letzten Jahrzehnten haben Globalisierung und steigender Wettbewerbsdruck Unternehmen dazu bewogen, ihre Lieferketten auf Effizienz und Kosteneinsparungen zu optimieren. Das hat jedoch die Anfälligkeit für Supply-Chain-Disruptionen erhöht, wie sich unter anderem in und nach der Corona-Pandemie zeigte. Grosse Unternehmen erleiden durch unsichere Lieferketten im Schnitt Verluste von 4,2 Prozent des Ebitda pro Jahr.[1] Für […]

Sollen wir künstliche Intelligenz regulieren?

Frau Mazumder, was ist künstliche Intelligenz – kurz: KI?
Es existiert keine allgemeingültige Definition. Gemäss EU-Parlament handelt es sich um maschinelle «Imitation» menschlicher Fähigkeiten wie logisches Denken, Lernen, Planen und Kreativität. Der KI-Entwickler Microsoft definiert sie als Technologien, die menschliche Fähigkeiten im Sehen, Hören, Analysieren, Entscheiden und Handeln «ergänzen und stärken». Zusätzlich werden verschiedene Entwicklungsstadien von […]

Bedrohen Chatbots den Wettbewerb?

Die jüngsten Entwicklungen im Bereich der generativen künstlichen Intelligenz (KI) – also KI, die eigene Inhalte erzeugt (siehe Begriffserklärungen im Kasten) – bieten ungeahnte Möglichkeiten betreffend Digitalisierung und Automatisierung von Alltagsprozessen. Sie lösen aber auch Ängste aus. Bereits wird von verschiedenen Seiten ein Moratorium der KI-Entwicklung gefordert aus Sorge, dass künstliche Intelligenz entsteht, die der […]

Künstliche Intelligenz fordert auch höher qualifizierte Fachkräfte heraus

Die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Erwerbsleben sind umwälzend: Dank immer leistungsfähigeren Computersystemen, fortschreitender Robotik und anderer technologischer Entwicklungen können Maschinen immer mehr Arbeitsschritte übernehmen. In einer früheren Phase der Digitalisierung ging es vor allem um die Automatisierung von repetitiven manuellen Tätigkeiten. Heute werden zunehmend auch komplexe kognitive Tätigkeiten automatisierbar. Am Beispiel des interaktiven Sprachroboters […]

Dekarbonisierung und Langsamverkehr prägen den Strassenbau

Mit grossen Steinplatten befestigte Strassen gibt es bereits seit dem 4. Jahrhundert vor Christus. Das belegen Funde in Sardinien. Im Lauf der Jahrhunderte haben Innovationen den Strassenbau allerdings stetig weiterentwickelt. So haben die Römer angefangen, ihre Strassen möglichst gradlinig und mit wenigen Steigungen zu bauen, was Kunstbauten wie Stützmauern oder Brücken bedingte. Auch haben die […]