Emissionshandel: Wie wirksam ist er?

Im Kampf gegen steigende Treibhausgasemissionen vertrauen viele auf grüne Innovationen.[1] Elektroautos und Solaranlagen könnten CO2-Emissionen effektiv reduzieren, so die Hoffnung. Um die Entwicklung solcher Technologien zu beschleunigen und Emissionen herunterzufahren, hat die EU im Jahr 2005 das EU-Emissionshandelssystem (EU-EHS) eingeführt, das nach dem sogenannten Cap-and-Trade-Prinzip funktioniert (siehe Kasten). Seit 2013 kennt auch die Schweiz ein […]

Umweltstandards: Noch viel Luft nach oben

Jetzt ist es höchste Zeit zu handeln – vor allem in der Umweltpolitik. Dem kann sich auch die Handelspolitik nicht entziehen. Sie muss dringend mit den 17 UNO-Zielen für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) in Einklang gebracht werden. Die internationale Staatengemeinschaft hat sich dazu verpflichtet. Besonders relevant dabei ist, wie Freihandelsabkommen (FHA) – […]

Nachhaltigkeit ganzheitlich betrachten

Die 17 UNO-Nachhaltigkeitsziele machen es deutlich: Nachhaltigkeit umfasst drei Dimensionen – ökologisch, sozial und ökonomisch. Diese beeinflussen sich gegenseitig und dürfen nicht getrennt betrachtet werden. Der internationale Handel spielt in diesem Dreieck eine zentrale Rolle. Seit 1990 hat er wesentlich dazu beigetragen, dass über eine Milliarde Menschen aus der Armut befreit wurden. Gleichzeitig ist die […]

Bringt Handel Wandel?

Der internationale Handel hatte auch schon einen besseren Ruf. Mit der militärischen Invasion Russlands in die Ukraine fühlen sich nun diejenigen Stimmen bestätigt, die es schon immer wussten: Der internationale Handel bringt nicht den erhofften gesellschaftlichen Wandel hin zu einer besseren Welt. Ins gleiche Horn blasen die Klimaaktivisten. Aus ihrer Sicht ist die Globalisierung für […]

Klimawandel: Der globale Norden hat die Kontrolle verloren

Das Einkommen auf der Welt ist im Jahr 2022 nach wie vor sehr ungleich verteilt. Das nominale Pro-Kopf-Einkommen in Indien beträgt nur ein Zehntel des Pro-Kopf-Einkommens in der Schweiz, dasjenige von China rund ein Viertel. Und die grosse Kluft zwischen den Entwicklungsländern und den Industrieländern schliesst sich, wenn überhaupt, nur sehr langsam.
Gleichzeitig hat der internationale […]

Wie die Welthandelsorganisation die Nachhaltigkeit fördert

Nachhaltige Entwicklung und Umweltschutz gehören zu den Grundsätzen der Welthandelsorganisation (WTO). Beide sind bereits im Abkommen von Marrakesch – der Gründungscharta der WTO von 1994 – verankert. In der Präambel heisst es sinngemäss, dass die Vertragsparteien «sowohl die Umwelt schützen und erhalten als auch die Mittel zur Erreichung dieses Ziels in einer Weise stärken müssen, […]

Die Freundin der Haie

Als ich vor zehn Jahren den Dokumentarfilm «Sharkwater» und weitere Dokumentationen zum Verhalten von Haien anschaute, war ich überrascht und schockiert. Überrascht, weil Haie über erstaunliche Sinne der Wahrnehmung verfügen und gegenüber dem Menschen viel weniger gefährlich sind, als man uns in Filmen und Medien glauben macht. Schockiert, weil ich erfuhr, dass Haie massenweise – […]

«Die Bürokratie beim Bund war ein Kulturschock»

Frau Budliger Artieda, in Ihrem Büro hängt ein Bild mit Fidel Castro. Versprühen Sie revolutionäre Energie?
Ich bin eine komische Mischung – zum einen Bünzli und zwischendurch auch bürokratischer Punk. Bünzli, weil es mir auch recht ist, wenn es etwas langweilig ist. Und Punk, weil ich mich nicht immer an die Spielregeln halten möchte. Sieben verschiedene […]

Kunststoffabfälle: Es braucht Regeln für den internationalen Handel

Im Gleichschritt mit der markanten Zunahme der Kunststoffproduktion in den letzten Jahrzehnten ist auch das Abfallvolumen gewachsen. Recycelt wurden hingegen lediglich 9 Prozent der 5,8 Milliarden Tonnen Plastikabfälle, die zwischen 1950 und 2015 anfielen. Der Rest wurde in Industrieanlagen oder im Freien verbrannt – häufig mit verheerenden Folgen für die Gesundheit der lokalen Bevölkerung – […]

Ökologisch hergestellt ist besser als lokal produziert

Für jedes international gehandelte Produkt ist es möglich, eine CO2-Bilanz zu erstellen: von der Produktion bis zum Endkonsumenten. Denn einerseits kann man den Energieverbrauch der Produktion im Ursprungsland und die damit verbundenen CO2-Emissionen messen. Andererseits können auch die Emissionen ermittelt werden, die durch die Treibstoffverbrennung beim Gütertransport ins Importland entstehen. Letzteres ist abhängig von der […]