Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Schwerpunkt

Durch den Berg – Eröffnung des Gotthard-Basistunnels

Rund 25 Jahre ist es her, dass der Bundesrat die Botschaft zur Neuen Alpentransversale, kurz Neat, verabschiedet hat. Am 1. Juni wird der Gotthard-Eisenbahn-Basistunnel nun endlich eröffnet. Mit einer Länge von 57 Kilometern stellt er neben dem Lötschberg-Tunnel und dem Ceneri-Basistunnel, der voraussichtlich im Jahr 2020 eröffnet wird, das Herzstück des Alptransits dar. Doch nach dem Tunnel ist vor dem Tunnel: Viele Herausforderungen stehen noch bevor.

Das Verkehrswachstum und die Verlagerung auf die Schiene bleiben weiterhin aktuell. Eine Studie zeigt, dass die Schiene tiefere externe Kosten verursacht als die Strasse. Zudem führt die neue Verbindung zu einer Verlagerung vom Berg in die Ebene: Die Hochtäler werden vom Verkehr entlastet und müssen sich neu orientieren. Vor allem das Tessin kann von einer besseren Anbindung profitieren. Doch wie kann man dieses Potenzial nutzbar machen? Mit einem Projekt will das Bundesamt für Raumentwicklung die Auswirkungen der Gotthard-Achse früh erkennen und überwachen.

 

Mehr anzeigen