Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Schwerpunkt

Konjunktur: Der Blick in die Kristallkugel

Die Suche nach der möglichst genauen Konjunkturprognose treibt die Ökonomen seit je um. Denn für Wirtschaftsakteure wie die Schweizerische Nationalbank oder die Eidgenössische Finanzverwaltung ist es von zentraler Bedeutung, wie sich das Brutto­inlandprodukt entwickelt. Sogenannte Frühindikatoren geben Hinweise auf die Konjunkturentwicklung, bevor offizielle Statistiken veröffentlicht werden. Aber was taugen sie? Gängige Frühindikatoren zur Konjunkturbeobachtung sind beispielsweise das KOF­ Barometer, die Finanzmarktvolatilität, Umfragen bei Haushalten und Unternehmen oder der Warenhandel. Hinzu kommen neue Hilfsmittel wie die Auswertung von Google­-Abfragen.