Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Schwerpunkt

Nachhaltige Finanzdienstleistungen als Chance für die Schweiz

Das Volumen von Anlagen, die Umwelt-, Sozial- oder Gouvernanzkriterien in den Finanzentscheid einbeziehen, ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Die Schweiz zeichnet sich gegenüber dem Ausland vor allem durch einen hohen Anteil an Privatkunden in diesem Bereich aus. Für den Schweizer Finanzplatz, der in den letzten Jahren stark an Reputation eingebüsst hat, könnte sich damit eine neue Chance eröffnen, denn die Schweiz hat traditionell ein hohes Nachhaltigkeitsbewusstsein und bietet qualitativ hochstehende Finanzdienstleistungen an. Ein solcher Wandel stellt aber auch die Akteure vor Herausforderungen: Für die Anleger stellt sich etwa die Frage nach der Transparenz und der Performance solcher Anlagen. Aus Sicht des Staates steht vor allem die Systemstabilität im Fokus. Mit dem Verein Swiss Sustainable Finance (SSF) haben Vertreter der Finanzindustrie und anderer Branchen mit Netzwerkpartnern aus Forschung, Umwelt und öffentlichen Stellen zusammengespannt, um das Bewusstsein für nachhaltige Finanzanlagen zu fördern und sich für attraktive Rahmenbedingungen einzusetzen.