#meistgelesen2022

    Das Rückwärtszählen beginnt am 1. Dezember mit Platz 24 von insgesamt 155 Beiträgen, die zwischen dem 1. Januar und dem 30. November 2022 auf «Die Volkswirtschaft» veröffentlicht wurden. Am 24. Dezember stellen wir Ihnen den meistgelesenen Beitrag vor. Jeden Tag können Sie auf   und ein Fensterchen unseres Adventskalenders öffnen. Machen Sie mit […]

Der Schweizer Wohnraum ist in gutem Zustand

Wie gut ist der bauliche Zustand des Wohnraums in der Schweiz, und wie zufrieden ist die Bewohnerschaft damit? Entspricht die Bewirtschaftung der Liegenschaften auch den Bedürfnissen? Diese Fragestellungen sind im Zusammenhang mit der Substanzerhaltung und der Erneuerung des Wohnungsbestandes von grosser wohnungspolitischer Bedeutung. Im Auftrag des Bundesamtes für Wohnungswesen (BWO) haben die Hochschule Luzern (HSLU) […]

Vielfältige Handelspartner für die Schweiz

Das Welthandelsvolumen hat sich seit der Jahrtausendwende trotz mehrerer Wirtschaftskrisen von 8 Billionen Dollar auf rund 28 Billionen Dollar mehr als verdreifacht. Die Schweiz profitierte als aussenhandelsorientierte Volkswirtschaft in den vergangenen Jahren stark davon. So hat der Anteil der Schweizer Exporte am Bruttoinlandprodukt (BIP) in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Während die Exporte von Gütern […]

Rund 240 Berufe ermöglichen Einstieg in die Arbeitswelt

Patroneur, Paramentikerin oder Posamenterin – nie gehört? Dabei handelt es sich um drei von rund dreissig Berufslehren im Textilbereich in den 1930er-Jahren. Die fortlaufende Modernisierung in der Branche zeigt sich darin, dass heute mit dem Textiltechnologen bzw. der Textiltechnologin nur noch eine berufliche Grundbildung angeboten wird. Das Schritthalten mit den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes lässt sich […]

Die ausgebliebene Lehrstellenkrise und was man daraus lernt

Nach dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie und der Verhängung des Lockdowns Mitte März 2020 war absehbar, dass die Pandemie und die dagegen ergriffenen Massnahmen nicht ohne Folgen für die Wirtschaftsentwicklung bleiben würden. Das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) hatte im April 2020 seine Konjunkturprognosen drastisch nach unten revidiert und rechnete zeitweise mit einem Rückgang des Bruttoinlandprodukts von […]

Wie viel Berufsbildung steckt im Schweizer Arbeitsmarkt?

Wenn es darum geht, den Schweizer Arbeitsmarkt im internationalen Vergleich zu charakterisieren, kommt man sehr rasch auf das duale Berufsbildungssystem zu sprechen. In keinem anderen System ist die Ausbildung so eng mit dem Arbeitsmarkt verbunden. Von der tiefen (Jugend-)Arbeitslosigkeit über die allgemein hohe Arbeitsmarktbeteiligung bis zur ausgewogenen Lohnverteilung – in all diesen Bereichen scheint das […]

Wie Berufe den Anforderungen der Wirtschaft angepasst werden

Technologische Entwicklungen, neue digitale Hilfsmittel und veränderte Kundenbedürfnisse bewirken Veränderungen in den Unternehmen. Diese widerspiegeln sich auch in den Berufen. In der Milchbranche zum Beispiel hat sich aus den beiden Berufen Käser und Molkerist die Ausbildung zum Milchtechnologen entwickelt. Manche Berufe wie jene des Seilbahners und der Podologin werden totalrevidiert. Andere Berufe wie der Medizinproduktetechnologe […]

Nobelpreis 2022: Von Banken und Krisen

«Warum hat das keiner kommen sehen?», fragte die unlängst verstorbene Queen Elizabeth II auf dem Höhepunkt der Finanzkrise 2007–08. Wie die Queen sehen viele Menschen die Aufgabe der Volkswirtschaftslehre darin, die ökonomische Zukunft vorherzusagen. Der Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften 2022 wurde denn auch für wissenschaftliche Arbeiten über die Ursachen und Folgen von Finanzkrisen an die US-amerikanischen […]

Der Kreislaufwirtschaft gehört die Zukunft

Das Jahr 2022 war noch jung, da lebte die Schweizer Bevölkerung bereits über ihren Verhältnissen. Der sogenannte Overshoot Day markiert den Tag, an dem die Bevölkerung eines Landes mehr natürliche Ressourcen verbraucht hat, als im ganzen jeweiligen Jahr pro Erdbewohnerin und Erdbewohner nachwachsen oder nachhaltig genutzt werden können. In diesem Jahr fiel das Ereignis in […]

Schweizer Exporteure nutzen Freihandelsabkommen

Schweizer Importeure könnten jährlich bis zu 400 Millionen Franken an Zöllen sparen, wenn sie verstärkt Freihandelsabkommen (FHA) nutzen würden. Eine importseitige Befragung durch das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) aus dem Frühjahr 2021 machte zudem deutlich, dass viele Importeure nur ungenügend über die Anwendung von FHA informiert sind. In einer weiteren Umfrage befragte das Seco nun […]