Rechercher

Preiserhebungen mit Scannerdaten für den Landesindex der Konsumentenpreise: Erste Teileinsätze

Als eines der ersten Statistikämter weltweit verwendet das Bundesamt für Statistik (BFS) neben den traditionell erhobenen Preisen neu auch Scannerdaten für die Berechnung des Landesindexes der Konsumentenpreise (LIK) und des Harmonisierten Verbraucherpreisindexes (HVPI). Damit nimmt das BFS international eine Pionierstellung bei der Modernisierung der Preiserhebung ein. Der folgende Artikel beleuchtet die Vorteile von Scannerdaten, ihr langfristiges Potenzial, die Schritte bis zur ersten Einführung und die zukünftige Weiterarbeit.
Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on whatsapp

Preiserhebungen mit Scannerdaten für den Landesindex der Konsumentenpreise: Erste Teileinsätze