Rechercher

Arbeitslosigkeit mit aktiver Konjunkturpolitik bekämpfen

Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) rechnet bis Ende 2010 mit 200000 Arbeitslosen. Bund, Kantone und Gemeinden müssen zusammen mit der Schweizerischen Nationalbank (SNB) ihren konjunkturpolitischen Auftrag wahrnehmen und Massnahmen zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit ergreifen. Der SGB schlägt ein Vier-Punkte-Programm vor: Eine Weiterbildungsoffensive statt Entlassungen, ein öffentliches Investitionsprogramm von mindestens 5 Mrd. Franken, Massnahmen zur Stärkung der Kaufkraft von tieferen Einkommen sowie die Bekämpfung der Frankenstärke.
Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on whatsapp

Arbeitslosigkeit mit aktiver Konjunkturpolitik bekämpfen