Kann Innovation den Klimawandel stoppen?

Treibhausgasemissionen, insbesondere CO2-Emissionen, sind für die globale Erwärmung verantwortlich. Wollen wir die Erderwärmung reduzieren, müssen wir unseren CO2-Ausstoss stark beschränken. Wie soll das geschehen? Führende Ökonomen argumentieren, dass die Politik hierbei eine tragende Rolle spielen kann. Doch welche wirtschaftspolitischen Massnahmen besonders effektiv sind, ist deutlich weniger trivial. Nach Ansicht führender Ökonomen sollte die Politik […]

Ist Handel ansteckend?

Die Finanzkrise von 2007 bis 2009 begann mit der Krise am US-Immobilienmarkt und erfasste danach die gesamte Weltwirtschaft. Nicht nur zwischen den Staaten, sondern auch innerhalb grosser Länder gibt es erhebliche Unterschiede, wie rasch und wie stark sich eine Krise ausbreitet. So griff in der Finanzkrise die Arbeitslosigkeit in den USA schliesslich auf das ganze […]

Freihandel: Über Sinn und Unsinn von Ursprungsregeln

In Handelsverträgen sind sie immer wieder ein wesentlicher Streitpunkt. Ob beim Brexit oder bei Trumps Handelskrieg mit China: Die Wiedereinführung oder Anhebung von Zöllen stand in letzter Zeit oft ganz oben auf der politischen Agenda. Das Gegenstück dazu sind Freihandelsabkommen. Das sind Verträge zwischen zwei oder mehreren Staaten, welche es den Unternehmen des exportierenden Landes […]

Handelskrieg: Gewinner und Verlierer in den USA

Die meisten Ökonominnen und Ökonomen sind von den Vorteilen des Freihandels überzeugt: Er steigert den Wohlstand. Ein Abbau von Handelsschranken verschafft den Exportunternehmen neue Wachstumschancen durch leichteren Zugang zu grösseren Märkten. Die Konsumenten profitieren von einer grösseren Vielfalt von Gütern zu niedrigeren Preisen. Allerdings gibt es auch Verlierer des Freihandels, wie zum Beispiel Unternehmen und […]

Wie erfolgreich investiert China im Ausland?

Chinas wirtschaftlicher Aufstieg während der letzten Jahrzehnte ist enorm. Inzwischen ist das Land die zweitgrösste Volkswirtschaft der Welt. Sein Nettoauslandsvermögen betrug im Jahr 2018 rund 2,1 Billionen Dollar. Damit liegt es nach Japan und Deutschland auf dem dritten Rang. Auch im internationalen Handel ist das Land ganz vorne mit dabei. China ist inzwischen der grösste […]

Wie wirkt sich Bildung auf die Heiratswahrscheinlichkeit von Frauen aus?

In den letzten 50 Jahren heirateten Frauen und Männer in den Industrieländern deutlich weniger oft als in den Jahrzehnten zuvor. Gleichzeitig erhöhte sich in den meisten Ländern das Heiratsalter. Wie aber entwickelte sich die Heiratswahrscheinlichkeit hoch qualifizierter Frauen im Vergleich zu jenen mit niedrigen Qualifikationen? Welche Rolle spielen soziale Normen? Und: Wie wirken sich bessere […]

Wie viel Reichtum verhindern Vermögenssteuern?

Wie wirken sich Vermögenssteuern auf die Vermögensbildung von Haushalten aus? Diese Frage ist entscheidend dafür, ob und wie hoch der Staat Kapitaleinkommen und Vermögen besteuern sollte. Zur Besteuerung von Kapitaleinkommen gibt es zwar schon viele wissenschaftliche Arbeiten. Wie Vermögenssteuern die langfristige Vermögensbildung beeinflussen, ist aber noch wenig erforscht. Die Ökonomen Katrine Jakobsen, Kristian Jakobsen, Henrik […]

Hohe Zahlungsmoral belebt die Wirtschaft

Kleinere und mittelgrosse Unternehmen haben oft Schwierigkeiten, Zugang zu Krediten zu finden und ihr Wachstum zu finanzieren. Zum Beispiel verfügen sie über nur wenige Vermögenswerte, die sie als Sicherheiten hinterlegen können. Für potenzielle kreditgebende Unternehmen wiederum besteht grosse Unsicherheit über ihre Bonität. Solche Finanzierungsbeschränkungen behindern das Wachstum jener Unternehmen und blockieren die Schaffung von Arbeitsplätzen. […]

Wie die Arbeitslosenversicherung die Wirtschaft stabilisiert

In einer Rezession verlangsamt sich das Wachstum, die Nachfrage bricht ein, Unternehmen entlassen Mitarbeiter und die Finanzmärkte stocken. Konjunkturpakete sollen diese negativen Auswirkungen mildern. Während der grossen Wirtschaftskrise 2008 setzten Regierungen weltweit auf zusätzliche öffentliche Investitionen, Steuersenkungen oder Erleichterungen beim Kreditzugang von Unternehmen und Haushalten – nicht selten mit Kosten von über zwei Prozent des […]

Mehr Sicherheit mit zentraler Bankenaufsicht

Im November 2014 trat in der Eurozone der einheitliche Bankenaufsichtsmechanismus in Kraft, der ein wesentlicher Pfeiler der Europäischen Bankenunion ist. Seither unterstehen grosse Banken in der Eurozone einer einheitlichen überstaatlichen Regulierung und Aufsicht durch die Europäische Zentralbank. Die Regulierung von Banken ist eine komplexe Aufgabe. Wie die Finanzkrise 2008/09 zeigte, konnte die Regulierung nicht verhindern, […]