Suche

Abo

Den Arbeitgebern wird immer wieder vorgeworfen, dass sie lieber junge, ausländische Arbeitnehmende rekrutieren, als älteren Personen in der Schweiz eine Chance auf dem Arbeitsmarkt zu geben. Unabhängig davon, ob diese Behauptung stimmt oder nicht, wird insbesondere die demografische Bevölkerungsentwicklung dazu führen, dass wir darauf angewiesen sein werden, dass auch ältere Mitarbeitende bis zur Pensionierung und sogar darüber hinaus dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Aus Arbeitgebersicht gilt es, einige Irrtümer und Fehlanreize zu beseitigen, welche dazu führen, dass ältere Mitarbeitende aus dem Arbeitsprozess ausscheiden.