Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Schwerpunkt

Flexibler Arbeitsmarkt – quo vadis?

Die Schweiz hat die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise gut gemeistert – nicht zuletzt dank dem flexiblen Arbeitsmarkt: Schweizer Unternehmen schaffen jährlich Tausende Stellen, andere gehen verloren. Was heisst jedoch flexibler Arbeitsmarkt? Wo steht das Land im internationalen Vergleich? Im Dezember hat das Parlament als Antwort auf die Masseneinwanderungsinitiative den «Inländervorrang light», beschlossen: In Regionen und bei Berufsgruppen mit überdurchschnittlicher Arbeitslosigkeit müssen Unternehmen frei werdende Stellen zunächst den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) melden.